Über uns

Fetziger Big-Band-Swing in der Tradition der Jazzorchester der 30er und 40er Jahre, moderne Latin- und Funk-Kompositionen sowie Rock­num­mern – mit einem abwechslungsreichen Programm gelingt es der Big Band Ulm immer wieder, das Publikum für sich einzunehmen.

Big Band Ulm

Die 20 Amateurmusiker unter der Leitung von Jens Nüßeler haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen eigenen Beitrag zur Pflege der groß­arti­gen Musik der Big-Band-Ära zu leisten. Mit Hommagen an Count Basie und Duke Ellington wird die Erinnerung an die berühmten Namen dieser Zeit lebendig erhalten. Doch das geht nicht mit Verbissenheit oder routiniertem Herunterspielen – das geht nur mit viel Spielfreude, und die merkt man der Big Band Ulm in der Besetzung mit Saxophonen, Trompeten, Posaunen und der Rhythmusgruppe vom ersten bis zum letzten Ton an.

Und wenn erst Sänger Ralph Merkle etwa mit seinen lässigen Frank-Sinatra-Interpretationen das Ensemble bereichert, ist das Swing-Feeling komplett. Die Big Band Ulm ist 1977 gegründet worden, seit 1983 ist das Orchester als gemeinnütziger Verein eingetragen. Damit ist die Big Band Ulm e.V. die dienstälteste Big Band in der Region und hat sich durch ihre zahlreichen Auftritte einen Namen auch über Ulm hinaus gemacht.

Pressetext (PDF) Download